Regen – ein Segen für den Boden

Bodenausschnitt wegen der EUGAL-Pipeline bei Steinfurth

Wer freute sich nicht über das schöne sonnige Osterwetter. Jedoch wäre uns jetzt ein längerer Schauer vonnöten. Der Winter hat nicht genug Wasser zum Auffüllen der Speicher gebracht. Unser sandiger Boden ist schon wieder viel zu trocken. Wird das Frühjahr wieder so trocken wie letztes Jahr, dann sollten wir jetzt schon mal mit der Bewässerung, vor allem der neu gepflanzten und jungen Bäume, beginnen. …und was noch viel wichtiger ist: wir müssen den Boden schützen! Also immer gut mulchen und keinen offenen Boden lassen, damit sich die Bodenlebewesen erholen können und genug zu futtern haben. Die machen uns dann wieder Humus, den brauchen die Pflanzen, er hält Wasser und Nährstoffe. Im Übrigen wird dann auch gleich wieder mehr Kohlenstoff festgelegt und heizt nicht das Klima weiter auf 😉 Der Boden ist die empfindliche Haut unseres Planeten und braucht Bewuchs als Schutz! Wer rennt schon gern mit Glatze durch die Mittagshitze oder durch den eisigen Ostwind im Winter? … ach ja, nicht nur ein Klimaschutzgesetz, auch eines für den Bodenschutz fehlt noch, Frau Schulze !!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close