Streuobst-Sortengarten Ranzin

Ein alter Pfarrgarten mit neuen Obstbäumen. Hier finden sich 60 Apfel-, Birn-, Kirsch-, Pflaumen- und Nussbäume mit verschiedenen historischen Sorten aus Norddeutschland und Pommern.

Unser Streuobstgarten ist Teil des Streuobst-Netzwerks Mecklenburg-Vorpommern und kooperiert mit dem Pomologenverein und der Kirchengemeinde Züssow-Zarnekow-Ranzin.

Wir haben eine kleine Infobroschüre (2017) zum Streuobst in unserer Region verfasst, die bei unseren Veranstaltungen und auf Anfrage erhältlich ist.

2019-2021 lief das Landwege-Projekt zusammen mit NABU Greifswald und FINC foundation, dass u.a. unseren Streuobstgarten mit anderen lokalen Highlights zwischen Peenetal und Küste vernetzen soll. Dazu haben wir einen Info-Pavillon in Ranzin erbaut, der jetzt allen Besuchern offensteht und über Pommersche Obstsorten und die globalen Nachhaltigkeitsziele informiert.

Das Streuobst-Projekt und der Pavillon wurde finanziert aus dem LEADER-Programm der EU, vom Land Mecklenburg-Vorpommern, von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung mit Mitteln der BINGO-Lotterie und mithilfe zahlreicher Baumpaten und Spenderinnen. Herzlichen Dank für den Erhalt alter regionaler Obstsorten.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close